Herzlich willkommen im Gästebuch des Polizeimusikkorps Karlsruhe

Dieses Gästebuch gehört webmaster




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 224 | Aktuell: 224 - 220Neuer Eintrag
 
224


Name:
Heß Klaus Anton (@sek57@t-online.de)
Datum:So 14 Jan 2018 15:16:52 CET
Betreff:NeuJahrsgruß 2018
 

Gründungsmitglied Klaus und Ehefrau Gerda wünschen Prosit Neujahr 2018
Viel Erfolg und ein harmonisches Jahr 2018 .
Viele liebe Grüße aus Kronau

 
 
223


Name:
Günter Höger (@Melanie19446@freenet.de)
Datum:Sa 30 Dez 2017 15:23:55 CET
Betreff:Konzert 17.12.2017
 

Ich hatte den Eindruck -oder täusche ich mich- , dass viel amerikanische Musik gespielt und viel englisch gesungen wurde. Durch die Ankündigung, dass ein neues Programm einstudiert wird hoffe ich nicht, dass mein obiger Eindruck sich verstärkt. Gefragt habe ich mich, ob der musikalische Bogen, den Heinz Bierling gespannt hat, zu den Akten gelegt wird, oder für den neuen Dirigenten nicht der richtige Stil ist. Alles andere beim Konzert war prima.

 
 
222


Name:
Bollheimer, Karlheinz (kbollheimer@web.de)
Datum:Mo 18 Dez 2017 09:55:27 CET
Betreff:Weihnachtskonzert vom 17.12.17 in Ettlingen
 

Liebe Musikerinnen und Musiker,

Ihr habt ein ganz tolles Konzert gegeben. Heinz Bierling hat mit Mario Ströhm einen würdigen Nachfolger gefunden. Sein Dirigat war ausgezeichnet. Es war einfach grandios, wie er die Musikerinnen und Musiker führte. Ebenso ist seine sehr warmherzige Art im Umgang mit den Musikerinnen und Musikern beeindruckend. Ich sehe da eine sehr große Parallele zu Heinz Bierling.
Die Solistinnen und Solisten waren ebenso beinruckend, man kann auch sagen sie waren grandios. Stellvertretend für alle darf ich Claudia Müller, Susanne Kunzweiler, Toni Bergsch, Fritz Schweikle, Ralf Minet, Uli Stefansky und Tenor Wladimir Meier aus Gatschina nennen. Auch das Tubistensolo war ausgezeichnet.
Zum Abschluss möchte ich noch einige Worte an Toni Gramlich weitergeben. Seine Moderation war einfach grandios. Musik und Musikerinnen und Musiker muss man auch erklären. Das hat er einfach phantastisch gemacht. Es war das Salz in der Suppe in der genau richtigen Dosierung.
Zur Technik möchte ich nun doch noch was sagen. Die Lichteffekte sollte man beibehalten. Das war super. Auch der Tontechniker sollte wieder kommen, denn er hat für die Sängerinnen und Sänger genau die richtige Lautstärke gefunden.
Ich könnte noch viel Positives schreiben. Sicher habe ich auch wichtige Dinge vergessen. Wie sagte schon Goethe: "Wo Menschen sind, menschelts".
Ich wünsche Euch allen eine frohe Weihnacht und ein erfolgreiches Neues Jahr.
Herzlichst
Karlheinz Bollheimer

 
 
221


Name:
Wolfgang Scheiber (wolfgang.scheiber@wsd-gmbh.de)
Datum:Mo 18 Dez 2017 08:29:14 CET
Betreff:Weihnachtskonzert 2017
 

Danke für das tolle Weihnachtskonzert 2017!
Ein phantastischer Klangkörper mit einem optisch beeindruckenden Auftritt und einem neuen Dirigenten, der sehr souverän und sympathisch rüberkommt!
Fazit: Ihr seid auf dem richtigen Weg! Weiter so!! 😊
Ich wünsche allen Musikerinnen und Musikern geruhsame Weihnachtsfeiertage und alles Gute im neuen Jahr!
Herzliche Grüße
Wolfgang Scheiber

 
 
220


Name:
Schulz, Wolfgang (wolschulz.pol-chor.blaue.jungs@t-online.de)
Datum:So 26 Nov 2017 16:56:31 CET
Betreff:Herbstkonzert am 11.11.2017 / Euer Besuch vom 9. bis 12. November 2017 in Hamburg-Harburg
 

Lieber Toni, lieber Günter, liebe Musikerinnen und liebe Musiker des Polizeimusikkorps Karlsruhe,
ich habe mich gefreut, Euch nach unserer Konzertreise nach Karlsruhe vom 22. bis 25. Mai 2003 und nach Eurem Besuch vom 27. bis 30. Oktober 2011 in Hamburg-Harburg wiederzusehen. Schon bei der Begrüßung auf der Raststätte "Harburger Berge" hatte ich das Gefühl, alte Freunde zu umarmen. Gerne erinnere ich mich auch an die gemeinsamen Besichtigungen der Plaza der Elbphilharmonie, des Hamburger Rathauses und der Hafenrundfahrt sowie das gemeinsame Abendessen im "Fischerhaus". Über unser gemeinsames Konzert mit den "St. Petrus Singzwergen" in der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg habe ich nur positive Äußerungen vernommen. Mit dem gemeinsamen Kommers und dem Ausklang in der Panorama Stuuv ließen wir den Tag ausklingen. Am Sonntag erlebten wir gemeinsam eine zweistündige Alsterrundfahrt, bevor Ihr Euch musikalisch, mit Geschenken und Worten auf dem Jungfernstieg von uns verabschiedeten.
Udo Hartmut Heidt ließ mir einige Fotos zukommen. Ich warte noch ein wenig, ob ich noch weitere Fotos / Videos erhalte, bevor ich einen Videofilm mit den mir Verfügung stehenden Fotos und Video-Sequenzen erstelle. Diesen Videofilm stelle ich dann Euch zur Verfügung.
Liebe Grüße, Wolfgang

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite