Weihnachtskonzert des Polizeimusikkorps abgesagt!

Liebe Fördermitglieder, Freunde und Fans des Polizeimusikkorps Karlsruhe

Leider zwingt uns die aktuelle Corona-Situation auch in diesem Jahr erneut, das für den 3. Adventssonntag (12.12.2021) in der Ettlinger Schlossgartenhalle vorgesehene traditionelle  Weihnachtskonzert des Polizeimusikkorps Karlsruhe abzusagen. Diese Entscheidung hat das Polizeimusikkorps in Übereinstimmung mit der Ettlinger Aktionsgemeinschaft „Die Polizei hilft“ getroffen, die seit vielen Jahren mit dem Konzerterlös bedürftige Menschen in Gatschina/Russland unterstützt.

Wir bedauern das sehr, aber „Polizei“  ist Bestandteil unseres Namens und wir sind uns bewusst, dass wir in dieser pandemischen Lage eine besondere Verantwortung für unser Publikum wie auch für die Aktiven haben. Daher hoffen wir auf Ihr Verständnis für diese Entscheidung und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch weiterhin die Treue halten würden.

Sie müssen dennoch nicht auf weihnachtliche Klänge unseres Polizeimusikkorps verzichten: Unsere CD „Weihnachtskonzert ist zum Preis von 13.- Euro zzgl. 2.- Euro Versandkosten unter folgendem Link bestellbar.

Das Polizeimusikkorps Karlsruhe und der Förderverein e.V. wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, in der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen zu einem unserer Konzerte im Neuen Jahr!

“Eleni” – produziert unter Pandemiebedingungen – gewidmet unserem verstorbenen Musikkameraden Hannes Kirschenmann

Das Lied “Eleni” ist unserem 1. Posaunisten und Geschäftsführer des Fördervereins, Polizeihauptkommissar a.D. Hannes Kirschenmann, gewidmet, der am 19. Februar 2021 völlig unerwartet verstarb. Anlässlich dieser Aufnahme hielt er letztmals offiziell für das Polizeimusikkorps Karlsruhe seine Posaune in den Händen. “Eleni” war eines der letzten Arrangements unseres im November 2016 verstorbenen Dirigenten Heinz Bierling und wurde als Ersatz für viele ausgefallene Auftritte in Zeiten der Corona-Pandemie im Frühjahr 2021 von Musikerinnen und Musikern des Polizeimusikkorps Karlsruhe sowie ihren beiden Sängerinnen Claudia Gebhardt und Susanne Kunzweiler eingespielt. Das Video wurde von Ulrich Stefansky produziert und zusammen mit unserem Dirigenten Mario Ströhm abgemischt.

Klicken Sie  hier, um das Video abzuspielen

40 Jahre Polizeimusikkorps Karlsruhe: Gründungsversammlung am 11. Mai 1981

Heute vor 40 Jahren wurde das Polizeimusikkorps Karlsruhe gegründet. Historisches zur Gründungsversammlung findet sich im Archiv des Polizeimusikkorps. Bitte hier klicken!


Wir danken allen aktiven und ehemaligen Musikerinnen und Musikern sowie allen Verantwortlichen, insbesondere auch unserem Förderverein mit seinen Mitgliedern, allen Freunden und Gönnern für die Treue und Verbundenheit über all die Jahre.

Wir hoffen, dass wir bald wieder für Sie spielen können!

Viele Grüße und vielen Dank, herzlichst

Ralf Minet
Vorsitzender des Polizeimusikkorps Karlsruhe


Das Polizeimusikkorps Karlsruhe trauert um Heinz Rösch, der am 22. März 2021 im Alter von 71 Jahren überraschend verstarb.

Seit knapp 20 Jahren spielte Heinz als Tenorhornist in unserem Orchester. Als ehemaliger Berufsmusiker beim Luftwaffenmusikkorps 2 in Karlsruhe brachte er beste Voraussetzungen mit und war damit in der weiteren positiven Entwicklung unseres Orchesters maßgeblich beteiligt. Außerdem brachte Heinz seit vielen Jahren sein Können auch in unserem Bläserensemble ein.

Mit Heinz Rösch verlieren wir nicht nur einen hervorragenden und zuverlässigen Musiker, sondern auch einen überaus liebenswerten Kameraden, der wegen seiner Wesensart bei allen Aktiven hoch geschätzt war.

Wir werden unseren lieben Heinz immer in dankbarer und ehrenvoller Erinnerung behalten.

Das Polizeimusikkorps Karlsruhe und sein Förderverein trauern um Johannes Kirschenmann, der am 19.02.2021 im Alter von 68 Jahren völlig überraschend verstarb.

Seit nahezu 40 Jahren musizierte „Hannes“ als Posaunist in unserem Musikkorps und war zudem seit vielen Jahren  Geschäftsführer des Fördervereins. Hannes genoss wegen seines  Könnens und  seiner humorvollen und hilfsbereiten Art bei allen Aktiven und vielen Mitgliedern höchste Wertschätzung. Wir werden Hannes immer in dankbarer und ehrenvoller Erinnerung behalten.