Polizeimusikkorps Karlsruhe am Sonntag, 14. Juli 2024 zu Gast beim Musikverein Elchesheim-Illingen

Am kommenden Sonntag, 14.07.2024 ist das Polizeimusikkorps Karlsruhe ab 11:30 Uhr zu Gast beim Musikverein Elchesheim-Illingen in der Sommerfesthalle Elchesheim. Anlass ist das zehnjährige Jubiläumsfest der Fusion der beiden Musikvereine Elchesheim und Illingen. Der Eintritt ist frei, Spenden zu Gunsten der Jugendarbeit sind willkommen.

Nach diesem Benefizkonzert verabschieden wir uns in die Sommerpause und freuen uns darauf, Sie bei unseren nächsten Konzerten am 19.09.2024 im Innenhof des Städtischen Klinikums Karlsruhe, am 08.10.2024 im Lichthof des BGV Karlsruhe und am 27.10.2024 in der Badnerlandhalle Karlsruhe-Neureut begrüßen zu dürfen.

Förderverein des Polizeimusikkorps Karlsruhe unter neuer Leitung – Karlheinz Bollheimer nach 24 Jahren an der Vereinsspitze zum Ehrenvorsitzenden ernannt 

Der Förderverein des mit rund  70 Aktiven größten deutschen Polizeiorchesters hat bei seiner Jahreshauptversammlung am Montagabend im Polizeipräsidium an der Durlacher Allee  ein neues Führungsteam gewählt.

Zusammen mit dem neuen 2. Vorsitzenden Achim Hegner, Geschäftsführerin Eike König und Schatzmeisterin  Sandra Krämer wird Erster Polizeihauptkommissar im Ruhestand Fritz Bachholz die Geschicke des Vereins für die nächsten vier Jahre lenken.

Der bisherige 1. Vorsitzende, Erster Kriminalhauptkommissar a.D. Karlheinz Bollheimer, der den Verein nicht nur initiierte, sondern ihm auch seit der Gründung im Jahr 2000 ununterbrochen vorstand, wurde in Anerkennung seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Zum Ehrenmitglied wurde der ebenfalls seit der Vereinsgründung in Verantwortung stehende bisherige Schatzmeister, Klaus Braun, berufen.

Das Polizeimusikkorps Karlsruhe ist ein reines Freizeitorchester und kann sich daher nicht aus Steuermitteln finanzieren. So springt der Förderverein mit seinen inzwischen circa 750 Mitgliedern in die Bresche und ermöglicht neben der Anschaffung dringend benötigter Ausrüstungsgegenstände unter anderem auch, dass die Musiker bei ihren zahlreichen Benefizkonzerten auf eine Gage verzichten können und lediglich eine geringe Aufwandsentschädigung erheben müssen. 

 

Bild links:
v.l.n.r.:  Ehrenvorsitzender K. Bollheimer, 1. Vorsitzender F. Bachholz, Ehrenmitglied K. Braun

Bild rechts:
v.l.n.r. :  2. Vorsitzender A. Hegner, Schatzmeisterin S. Krämer, Geschäftsführerin E. König,  1. Vorsitzender F. Bachholz